Die grauen Regenwolken, die aus dem Oberinntal hereinzogen konnten uns gestern nicht davon abschrecken, bei der 6. Auflage des Tiroler Frauenlaufs mitzumischen.

„Brauchst du ein Gel, Traubenzucker, meine Regenjacke?“

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen ... - wenn mehrere gemeinsam reisen umso mehr“ oder einfach „6000 Höhenmeter in 4 Tagen!“

2.100 Läufer nahmen laut Medienberichten dieses Jahr beim Innsbrucker Stadtlauf teil.

Austragungsorte: 33 Länder / 34 Destinationen

Was bedarf es, um ein leckeres Brot herzustellen? Mehl, Wasser, Germ, Salz (und vielleicht auch noch die „Extra Portion viel Liebe“, die wir aus unseren Kindertagen kennen)...

Mozart, Mirabellpark und Mozartkugeln. Mit diesen kurzen und konzisen Worten (die alle mit M beginnen) würde man wohl die Stadt Salzburg für einen Touristen pauschal erklären.
Treffpunkt: 10 Uhr beim Basecamp, 0 Grad Außentemperatur und ein eiskalter Nordwind
Ab ins Auto Richtung Süden!

Der 33. Vienna City Marathon am 10. April 2016 stand heuer unter dem Motto „Theater der Emotionen“.

„Liegt das Wipptal eigentlich vor oder nach dem Brenner?“, höre ich in bestem Standarddeutsch eine Dame hinter mir fragen, während ich – wie es mittlerweile die Tradition erfordert – kurz vor dem Start in der ewig langen Warteschlange der Toiletten stehe.

Runden laufen. Manche Läufer lieben es, manche wiederum nicht.

Sonnenstrahlen, erwärmend auf der Haut. Den Gesang und das Zwitschern der Vögeln in den Ohren ertönend. Blumen, Bäume, Kirschblüten in kräftigen Farben erblühend.

Es sollte eigentlich ein ruhiges Silvester werden.
Am Sonntag den 20.12.2015 besuchten wir mit unseren Nachwuchsläufern das Cineplexx in Innsbruck. 
Der Advent bzw. unser Vereinstreff für den Monat Dezember wird bei uns mit dem traditionellen Roratelauf in Verbindung gebracht. 

Während sich das normale Vokabular des „Null-Acht-Fünfzehn-Wipptalers“ in der Regel zwischen „ciao“, „ragazzi“ und „una birra per favore“ erstreckt,