Auch heuer scheut der Verein wieder keine Kosten und Mühen und stattet seine Mitglieder mit neuen Laufwesten aus.

10 Dezember

Ausreden zählen nicht! Ein kleines Motivationsvideo für die nassen Tage ...  Da bekommt man einfach Lust zu Laufen, also Schuhe an und los gehts!

Die ein oder andere Liegestütze muß wohl sein um so eine Körperspannung zu bekommen ...

Beieindruckend aber allemal die Leichtigkeit im Video!

Auch heuer werden wieder einige von uns beim Silvesterlauf in Innsbruck dabei sein!

Am Samstag, den 6.12.2014 standen einige Mitglieder sehr früh auf und nahmen um 6 Uhr am Rorategottesdienst in der Pfarrkirche Matrei teil.

Zum Abschluss der Laufsaison reisten 13 Mitglieder nach Riva

Stephan lief - betreut bzw. begleitet durch Mike (auf dem Scooter) - in 2:55:55 durch Frankfurt´s Straßen.  Die Currywurst im Anschluss war ein Genuss!

Über die Musik lässt streiten ;) - aber das Lauf ABC schadet wirklich niemanden, ganz im Gegenteil!

Markus und Mike haben zum runden Geburtstag die Laufschuhe geschnürt und mit Annemarie und Reini am 27 km langen Lauf rund um den Wolfgangsee teilgenommen. 

Claudia K. und Rene reisten am frühen Morgen nach München. Claudia nahm am Halbmarathon teil. 

Ausgehend vom Ortzentrum Steinach über das Herrengschwendt über die Skipiste Richtung Herrenwasserl, jedoch dann auf dem Rodelweg bis zur Abzweigung Plon und dort wieder retour bis zum Herrenwasser.

Auch heuer war es wieder mal soweit, die Jahreshauptversammlung. Dieses Jahr fand sie auf der Sattelalm beim Luis statt

Bei der Berglauf Masters Weltmeisterschaft 2014 nahmen und Markus M. und Helli beim „offenen" Lauf sehr erfolgreich teil und erreichten den 10. bzw. 14. Platz.

Die 1. Austragung der Veranstaltung „Wipptal in Bewegung“ am 23.08.2014 war für die Veranstalter des LC basecamp Wipptal und SC Steinach ein voller Erfolg! Mit insgesamt fast 200 TeilnehmerInnen wurden die Erwartungen  fast übertroffen. 

Ausgangspunkt ist das Ortszentrum Steinach. Zuerst verläuft diese Runde entlang des Wiesenweges bis zum Fußballplatz Trins. Dann durch Galtschein bis zur Bundesstraße und dieser entlang bis nach Gschnitz.